Symbol des AK Krieg zur See 1914-1918 e.V. Das Marine-Nachrichtenblatt

Hauptseite
Arbeitskreis
Nachrichtenblatt
Ausgaben
Buchschapp
Impressum

Ausgabe 1
- Ausverkauft -

Ausgabe 001 I/2010

Wilhelm Werner - Mörder zur See und Himmlers Spezi

Seite 2-16

Ein spannendes Thema, die Angehörigen der Kaiserlichen Marine auf den Auslieferungslisten, untersucht Bernd Langensiepen im Artikel "Wilhelm Werner – Mörder zur See und Himmlers Spezi". Ein schreckliches Abbild der Verrohung eines deutschen Ubootkommandanten.

Ausgabe 001 I/2010

Datenblatt Rugia

Seite 17

In der ständigen Rubrik „Datenblatt“ stellen wir die Rugia, das Wohnschiff der 4. UFl, vor.

Ausgabe 001 I/2010

Verhalten von Militärpersonen in belgischen Kirchen

Seite 18

In der ständigen Rubrik "Ut de Bülsch treckt" gewähren wir unter der Überschrift "Verhalten von Militärpersonen in belgischen Kirchen" einen Blick in die Kuriositätensammlung des Arbeitskreises.

Ausgabe 001 I/2010

Sieben Mann und ein Befehl: Heimkommen!

Seite 19-24

Mit dem Artikel "Sieben Mann und ein Befehl: Heimkommen!" weiht uns Oliver Trulei in die abenteuerliche Heimreise einiger Besatzungsangehöriger des Kreuzers Kaiserin Elisabeth von Tsingtau nach Pola ein.

Ausgabe 001 I/2010

Übung macht den Meister

Seite 25-31

Kein Ruhmesblatt stellt sich die II. TFl. in "Übung macht den Meister" von Bernd Langensiepen und Dirk Nottelmann aus.

Ausgabe 001 I/2010

Die Eiserne Flottille

Seite 32-37

Einen Teil des Nachlasses von Martin Grabowskie † dürfen wir in "Die Eiserne Flottille" veröffentlichen. Ein seltener Einblick in die Zeit zwischen Kaiserlicher und Reichsmarine.

Ausgabe 001 I/2010

Hansa-Brandenburg W 29

Seite 38-39

Unter dem Titel „Hansa-Brandenburg W 29“ gibt Kai Jach einen kurzen technischen Überblick über das berühmte Seekampfflugzeug aus der Feder Ernst Heinkels.

Ausgabe 001 I/2010

Götterdämmerung am Bosporus

Seite 40-44

Zu guter Letzt beweist wiederum Bernd Langensiepen den richtigen Riecher und präsentiert uns den "Bericht über die Lage in der Türkei" des Kapitänleutnants Baltzer aus den Akten des Auswärtige Amtes.


free counters