Symbol des AK Krieg zur See 1914-1918 e.V. Das Marine-Nachrichtenblatt

Hauptseite
Arbeitskreis
Nachrichtenblatt
Ausgaben
Buchschapp
Impressum

Ausgabe 15
- Jetzt bestellen! -

Ausgabe 015 II/2014

Kriegsbeginn 1914 in Kiel

Seite 2 - 3

Im Hauptstaatsarchiv Stuttgart hat Karsten Klein die in den 1970er Jahren verfassen Erinnerungen von Frithjof Thorbecke an den „Kriegsbeginn 1914 in Kiel“ gefunden und für das MNB aufbereitet.

Ausgabe 015 II/2014

Wer traf Marlborough? - Taktische Fragen aus der Skagerrakschlacht

Seite 4 - 15

In seinem Artikel „Wer traf Marlborough? - Taktische Fragen aus der Skagerrakschlacht“ versucht Dirk Nottelman den verantwortlichen Lancierer der schadensverursachenden Unterwasserwaffe zu ermitteln.

Ausgabe 015 II/2014

Spionage in Kiel im Jahre 1893

Seite 16 - 29

Den Fall der französischen Marineoffiziere Degouy und Delguey-Malavas im Vorfeld der Affäre Dreyfus beleuchtet Jürgen W. Schmidt unter dem Titel „Spionage in Kiel im Jahre 1893“.

Ausgabe 015 II/2014

Das Flusskriegsgeschehen im nördlichen Ostpreußen und auf dem Njemen 1914 - 1919 – Teil II

Seite 30 - 45

Die Festungsbootsabteilung (FBA) Königsberg inklusive ihrer seegehenden Abteilung sowie die Ostflottille des Freiwilligen Motorbootkorps und die Bootsabteilung Ober-Ost werden durch Bernd Schwarz unter dem Titel „Das Flusskriegsgeschehen im nördlichen Ostpreußen und auf dem Njemen 1914 - 1919 – Teil II“ vorgestellt.

Ausgabe 015 II/2014

Die Versenkung des Küstenpanzers Feth-İ Bülend

Seite 46 - 56

„Die Versenkung des Küstenpanzers Feth-İ Bülend“ und das Ende der osmanischen Marinepräsenz im heutigen Thessaloniki zeigen Jochen Krüsmann und Mete Canitez in ihrem Artikel auf.

Ausgabe 015 II/2014

Die französischen U-Boote in Portsmouth von September 1914 bis Juni 1915

Seite 57 - 60

„Die französischen U-Boote in Portsmouth von September 1914 bis Juni 1915“ stellt unser Ehrenmitglied François Bréchat in seinem gleichnamigen Artikel dar.


Flag Counter